In weniger als zwei Wochen findet Leventes erster Kampf um einen Weltmeistertitel in Wien statt - die WAKO PRO WM. Zwei Tage danach steht bereits die nächste WM in Belgrad auf dem Programm, diesmal der Amateurtitel. Der organisatorische Teil ist bereits abgeschlossen, Hallen und Unterkünfte sind reserviert, Verhandlungen geführt.

Auch Leventes Trainingsrpogramm geht dem Ende zu, es besteht nur noch aus intensivem Sparring - und natürlich mentaler Vorbereitung. Unterstützt während der langen Vorbereitungszeit wurde und wird er von bekannten Trainingspartnern wie Bernhard Sussitz, Michael Gerdenitsch oder Juso Prosic und den Trainern Albert Frömel, Fritz Exenberger und Ernst Dörr.

Der Titelkampf im Wiener Budocenter wird über sieben Runden gehen und erfordert viel Kondition. Am 22. September wird sich also zeigen, ob die vielen Trainingseinheiten sich ausgezahlt haben.