Kurz nach der Hand-OP (wegen Knochenbruch) bzw. Abnahme des Gipses startete Levente bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft im SK und LK.

Um das Wiederverletzungsrisiko zu minimieren schonte er seine linke Hand und kämpfte ausschließlich mit den Beinen und der rechten Hand. Auch das ließ den erfahrenen Fighter nicht aus der Ruhe bringen, er gewann all seine Kämpfe und verteidigte erfolgreich seinen Titel im SK und LK.

Sehr stolz ist Levente auf die Leistungen seines Teams, die ebenfalls hervorragende Erfolge feierten.