Gold. Als letztes Turnier vor der Sommerpause stand der World Cup in Rimini am Programm. Mit über 1700 internationalen StarterInnen zählt es zu den größten aber auch stärksten Turnieren.

Die Gegner der Vorrundenkämpfe (GB, CRO, RUS) besiegt Levente mit 3:0. Auch das Finale gegen den starken Ukrainer gewann er klar mit 3:0.